Prostata verhärtet was bedeutet das

Prostata verhärtet was bedeutet das Messaging Strategy

Prostata verhärtet: Was bedeutet das?

Die Prostata ist eine kleine Drüse, die beim Mann im Körperinneren unterhalb der Blase liegt und die Harnröhre umgibt.

Prostata verhärtet was bedeutet das

Diese Drüse produziert das Prostatasekret, welches ein Bestandteil des Spermas ist. Die Prostata kann aber auch zu verschiedenen Erkrankungen führen, wenn sie nicht richtig funktioniert. Eine dieser Erkrankungen ist eine Verhärtung der Prostata. Aber was bedeutet das?

Ursachen für eine verhärtete Prostata

Eine verhärtete Prostata ist meist das Zeichen einer Entzündung, auch Prostatitis genannt.

Prostatakarzinom einfach erklärt: Entstehung, Symptome \u0026 Risikofaktoren - Prostatakrebs

Prostatitis ist eine Entzündung der Prostata, die durch Bakterien oder eine nicht-infektiöse Entzündung verursacht werden kann. Wenn die Prostata entzündet ist, schwillt sie an und wird härter.

Diabetes mellitus, Geschlechtskrankheiten , Operationen, Medikamenteneinnahme usw. Schwellkörperinjektionstest SKAT Gegebenenfalls spritzt der Urologe hierzu ein Medikament in den Penis. Tabletten können in die Wangentasche gelegt werden, wo sie sich auflösen. Ein Hervortreten und Tropfen mit gelblich bis grünlich eitrigen Absonderungen aus seiner Vorhautöffnung veranlasst den Rüden vermehrt an seinem Penis zu schlecken. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Begutachtung Leitlinie. Diese können auf Krebsvorstufen etwa für Gebärmutterhalskrebs hinweisen.

Eine verhärtete Prostata kann auch auf ein Prostatakarzinom, also Prostatakrebs, hinweisen. In diesem Fall tritt die Verhärtung häufig in Verbindung mit Schmerzen auf. Eine weitere Ursache für eine verhärtete Prostata können gutartige Prostatavergrößerungen sein.

Prostata verhärtet was bedeutet das

Hierbei sind die Ursachen noch nicht vollständig erforscht.

Symptome einer verhärteten Prostata

Eine verhärtete Prostata kann verschiedene Symptome hervorrufen. Diese sind normalerweise mit Problemen beim Wasserlassen verbunden. Häufig kommt es zu einem schwachen Harnstrahl oder zu Harnverhalt. Auch Schmerzen beim Wasserlassen oder während des Geschlechtsakts können auftreten.

Weitere Anzeichen können Blasenentleerungsstörungen, Schmerzen im Unterbauch oder im Bereich des Schambeins, sowie Blut im Urin oder Ejakulat sein. Auch das Schwitzen und Fieber können dabei als Begleitsymptome auftreten.

Prostata verhärtet was bedeutet das

Bei Verdacht auf eine verhärtete Prostata sollte ein Urologe aufgesucht werden.

Diagnose und Behandlung einer verhärteten Prostata

Eine verhärtete Prostata kann durch verschiedene Untersuchungen diagnostiziert werden.

Eine körperliche Untersuchung durch den Urologen, bei der die Größe und Form der Prostata überprüft wird, ist dabei der erste Schritt. Auch eine Blutuntersuchung und Urinanalyse können dabei helfen, eventuelle Entzündungen oder Infektionen zu finden.

In manchen Fällen kann auch eine Biopsie notwendig sein, um eine genauere Diagnose zu stellen.Die Behandlung der verhärteten Prostata hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab.

Bei einer bakteriellen Entzündung wird in der Regel ein Antibiotikum verschrieben. Wenn die Verhärtung aufgrund eines gutartigen Tumors auftritt, ist gegebenenfalls eine Operation notwendig. Bei einem Prostatakarzinom wird in der Regel neben der Operation auch eine Strahlentherapie sowie eine Hormontherapie durchgeführt.

Vorbeugung

Eine verhärtete Prostata kann nicht immer verhindert werden.

Es gibt aber Maßnahmen, die dazu beitragen, das Risiko für eine Entzündung oder andere Erkrankungen der Prostata zu reduzieren. Eine gesunde Ernährung, viel Bewegung sowie das Vermeiden von Stress und Alkohol können hierbei helfen.

Auch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Urologen können dazu beitragen, eventuelle Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Fazit

Eine verhärtete Prostata ist in der Regel ein Hinweis auf eine Entzündung, Prostatavergrößerung oder sogar ein Prostatakarzinom.

Penisverkrümmung - Induratio penis plastica (IPP)

Betroffene sollten frühzeitig einen Urologen aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu stellen und um eine angemessene Behandlung zu erhalten. Vorsorgeuntersuchungen sowie ein gesunder Lebensstil können dazu beitragen, das Risiko für eine verhärtete Prostata zu reduzieren.

Alexander, 51 Jahre alt: "Ich hatte Probleme mit meiner Potenz und es hat mich sehr belastet. Prostatricum hat mir geholfen, meine Erektionen zu verbessern und ich fühle mich jetzt viel besser im Schlafzimmer."